FM4 Seventy Seven

Elektronische Musik aus dem London Underground, deren Schöpfer und eine Cover Version der aktuellen #77 der US Billboard Charts mit Stergin.

Jeden zweiten Montag taucht Vinnie Stergin in den London Untergrund ein um mit interessanten MusikerInnen und ProduzentInnen über ihre Projekte zu sprechen. Für jede Sendung produzieren Stergin und seine Gäste einen Coversong der aktuellen # 77 der US Billboard Charts.

FM4 Seventy Seven (Mo., 30.3.2015)

30/03/2015 FM4 Seventy Seven mit John Calvert 

John Calvert ist Co-Produzent des neuen Albums “Shedding Skin” von dem aus London stammenden Sänger und Poeten Ghostpoet. Shedding Skin wurde am 2. März auf dem Label Play It Again Sam veröffentlicht. Neben Calvert und Ghostpoet, der eigentlich Obaro Ejimiwe heißt, gibt es Gastauftritte von Maximo Park’s Paul Smith, Lucy Rose, Nadine Shah, Etta Bond und Melanie Di Biasio. 

 

Calvert hat sich in den letzten Jahren einen Ruf als exzellenter Live-Musiker (Bass und Synths) und kreativer Elektronik-Produzent in der britischen Hauptstadt aufgebaut. Im Gespräch erzählt der Bruder des Elektronik-Produzenten Redhino von seiner Zusammenarbeit mit Ghostpoet, Diskussionen mit Red Hot Chilli Peppers’ Flea und seiner Message an Außerirdische.

Ghostpoet kommen im Rahmen ihrer Tour auch nach Wien und zwar am 21.Mai 2015 ins Flex.

Das dieswöchige Cover der #77 der US Billboard Charts basiert auf Honey I’m Good von Andy Grammar:

Stergin und John Calvert

Hier ist Stergins und Calverts elektronische Coverversion. Kleines interessantes Detail – die Glockenklänge am Anfang des Songs stammen von einer Aufnahme eines am Freitag Abend mitten in Camdentown herum tanzenden Hare Krishna Anhängers.